Über Yoga Stundenplan Angebot Shop FAQ Newsletter Einmietung Lehrerinnen Preise 1. MAL

Deep & Slow

Einschlafen dürfen, wenn man müde ist

und eine Last fallen lassen dürfen, die man sehr lange getragen hat,

das ist eine tröstliche, eine wunderbare Sache.

- Hermann Hesse

 

 

 

Eine besondere Einladung zum Loslassen des Alltags in dieser fordernden, ungewissen Zeit. So kommst du zur Ruhe und stärkst auf diese Weise dein Immunsystem. Denn Regeneration und Heilung finden nur dann statt, wenn du entspannt bist.

 

Es erwartet dich eine langsam fließende Yogastunde fast ohne Standstellungen als Vorbereitung auf den Restorative Yoga Hauptteil.

 

Restorative Yoga ist ähnlich wie Yin Yoga. Die sanften Positionen werden lange gehalten, das Ziel ist hier Entspannung und Erholung. Restorative Positionen sind weniger intensiv als Yin Yoga Positionen und zielen darauf ab, Ruhe und inneren Frieden durch heilende und nährende Asanas zu erreichen. Im Restorative Yoga bedient man sich vieler Hilfsmittel wie Bolster und Kissen, um diesen Zustand zu erreichen. Es kommt so zu einem tiefen Entspannungszustand mit der richtigen Positionierung der Gelenke, mit Mudras (Handstellungen), Musik, Düften, Kerzenschein und warmer Atmosphäre.

 

 

 

2 Termine

Donnerstag, 15. Oktober 2020, 18.00 - 20.30 Uhr

Donnerstag, 22. Oktober 2020, 18.00 - 20.30 Uhr

Die beiden Termine haben denselben Inhalt und sind unabhängig voneinander besuchbar.

 

 

 

Maximal 10 TeilnehmerInnen, deshalb bitte um verbindliche Anmeldung per Mail an you[@]dieyogamatte.at.
Teile uns
deinen Zahlungswunsch mit und ZU WELCHER EINHEIT DU DICH ANMELDEN MÖCHTEST.
Gratis Storno bis 1 Woche vor dem jeweiligen Beginn.

 

 

Kosten

- gratis für alle Abo-BesitzerInnen (Monats-, Halbjahres- und Jahresabo)

- oder 2 Blockpunkte (Bezahlung mit Schnupperkarte nicht möglich)

- oder € 34,- bei Einzelbezahlung


Sandra Schider

 

ist Yogalehrerin, Atem-und Meditationscoach und bereichert die yogamatte regelmäßig als Gastlehrerin.

Das Praktizieren von Yoga in all seinen Formen hat ihre Sicht auf das Leben drastisch verändert, und ihr durch eine schwere Lebenskrise geholfen. Deshalb möchte sie nun mit so viele Menschen wie möglich diese Praxis teilen. „Nach Hause finden zur eigenen Natur“ ist, unter anderem, ihr Fokus.